WARUM WIRD GEFEIERT?

Die Idee zu der Party hatten die Gründer von scoop media – Helge Denker und Michael Röhrs-Sperber – bei der letzten Einladung zum Hamburger Presseball. „Der Presseball ist aufgrund seiner Eintrittspreise und der Gäste nicht mehr eine repräsentative Veranstaltung für die Hamburger Medienlandschaft. Man sollte wieder einen Presse-Event machen, der für alle Medienschaffenden da ist.“ Damit war die Idee der Presseparty geboren.

Wir wollen, dass dort ALLE Medienschaffenden feiern, die in Hamburg die Presselandschaft prägen und bewegen.

Außerdem wollen wir einen Weg aus dem Medien-Jammertal der letzten Jahre finden. Wir wollen nicht nur feiern, sondern auch Journalisten, PR-Fachleuten, Werbern, Grafikern, Fotografen und allen Kreativen der Hansestadt eine Gelegenheit geben, Kontakte zu knüpfen, Gedanken auszutauschen, potenzielle Kunden kennen zu lernen und neue Projekte zu entwickeln.